Der kluge Hans

Um das Jahr 1900 gab es Hans. Er war ein Orlow-Traber, Berliner Droschkenpferd und konnte anscheinend rechnen.
In Vorführungen löste er einfache Aufgaben und verblüffte Anwesende, weil er die richtige Antwort durch Hufescharren anzeigte. Die Menschen waren begeistert, die Wissenschaft war zunächst auf ganzer Linie ratlos. Wie kann das sein?
Kann der Gaul tatsächlich Gedanken lesen und beim Poker meine Spielkarte erraten?

Mein Kleiner guckt mir in den Kopf.

Eine Schülerin über ihr Pferd

CleverHans.jpg
Von Karl Krall – Karl Krall, Denkende Tiere, Leipzig 1912, Tafel 2, Gemeinfrei. von Wikipedia

Für mich ist es eines der ersten dokumentierten Beispiele von Natural Horsemanship in unseren Breiten.
Besser gesagt ist es ein frühes Zeugnis für die Feinheit und Sensibilität mit der unsere Pferde mit uns kommunizieren können. Beim Anschauen der historischen Belege fällt ein bemerkenswertes Vertrauensverhältnis auf. Der Besitzer und sein Pferd Hans sind in einer Art Jahrmarktsatmossphäre vor ihrem Publikum.
Später folgten wissenschaftliche Tests.
Ob der Vierbeiner dabei auf Mini-Geheim-Signale seines Chefs reagierte oder ob Hans auch fremde Fragesteller an Mimik und Gestik durchschaut hat, ist nicht das entscheidene Thema.
Der Punkt ist, daß es einen Austausch auf fast geistiger Ebene zwischen Mensch und Pferd geben kann.
`Nur´ fast geistig deshalb, weil Menschen ihre Gedanken und Einstellungen körperlich in Mimik und Körpersprache anzeigen. Das kann unbewußt und ohne ihren Willen geschehen. Pferde nehmen diese fast unsichtbaren Zeichen war.

Nicht was Du sagst ist für Pferde wichtig,
sondern was Du meinst.

Eine Schülerin sagte mir: „Mein Kleiner guckt mir in den Kopf.“
Ihr Pferd lese Ihre Gedanken. Höchstwahrscheinlich jedoch haben ihre Gedanken unmerklich ihren Körper verändert und ihr Kleiner reagierte entsprechend.
Ich beobachte immer wieder, daß Pferde entspannend den Kopf senken, wenn zunächst die Gedanken eines Pferdebesitzers das Ende von konzentrierter Arbeit ansteuern. Längst bevor der menschliche Körper den  Gedanken des eigenen Geistes sichtbar folgt, antwortet das Pferd durch Losgelassenheit. In diesem Moment ist von uns eine körperliche Veränderung des Menschen nicht unbedingt zu erkennen. Pferde können genau diese Nuancen wahrnehmen. Unsere Körper sagen unseren Pferden was wir meinen.
Kennt Ihr so etwas auch von Euren Pferden? Ich freue mich von Euren Erfahrungen zu hören. Schreibt hier unten gerne einen Kommentar.

Wenn Ihr mögt, könnt Ihr hier noch mehr Interessantes zum klugen Hans lesen.
Vom Pferd das Rechnen und Lesen konnte. berliner morgenpost

Dran bleiben.
Wenn es einen neuen Beitrag oder ein neues Video gibt,
sende Ich Euch gerne kostenlos eine Info-E-Mail.
Tragt einfach Eure E-Mail Adresse ein und seid dabei!
Kostenloses E-Mail Abo:
Ihr bekommt selbstverständlich keine Werbung von mir und könnt jederzeit meinen kostenlosen E-Mail Abo Service abbestellen.






Sag´s weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

9 Gedanken zu “Der kluge Hans”