#03 Video – Der Bogen im Pferd Teil 2

Die Aktivierung des inneren Hinterbeins bringt mir einen korrekten Bogen in mein Pferd. Gefragt ist eine Biegung die am Anfang nur für von einen Moment durch den gesamten Pferdekörper geht. An der Innenseite des Vierbeiners bedeutet es eine Verkürzung und Aussen eine Dehnung der Muskulatur.
Weitere positive Effekte können in Respekt, Aufmerksamkeit, Komprimierung, Steuerung, Weichheit, Seitengängen, Entspannung, Nachgiebigkeit spürbar werden. Es ist damit ein zentraler Punkt meines Ausbildungsprogramms. Bea zeigt uns hier, wie sie diese Aufgabe gefühlvoll mit ihrem Pferd löst.

Sag´s weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.